Bedarf und Zukunft der ehrenamtlichen Arbeit im Caritasverband Westeifel e.V.

Der demografische Wandel und die zunehmende soziale Spaltung der Gesellschaft mit ihren daraus resultierenden Aufgaben sind für den Caritasverband Westeifel e.V. als Herausforderung zu bewältigen. Neben bedarfsgerechtem Ausbau und Professionalisierung in den hauptberuflichen Arbeitsfeldern und Beratungsstellen besteht die Bereitschaft, mit Förderung von Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, bürgerschaftlichem Engagement und Selbsthilfe auf diese Herausforderungen zu reagieren. Ehrenamtliches Engagement verstehen wir als ein Wesensmerkmal zur Gestaltung gesellschaftlicher Aufgaben. Es gibt eine Vielzahl an Menschen, die sich bereits ehrenamtlich engagieren. Untersuchungen belegen, dass sich eine weitere Gruppe noch für ehrenamtliche Tätigkeiten ansprechen lässt oder auch aktiv nach Möglichkeiten der eigenen Ideenverwirklichung sucht.

Ehrenamt ist beim Caritasverband traditionell in den Gemeinden als gelebte Nächstenliebe geprägt und Ausdruck gelebten Christentums. Erst aus dieser ehrenamtlichen Caritasarbeit hat sich der Caritasverband mit seinen hauptamtlichen Diensten entwickelt.

Das Verständnis ehrenamtlicher Mitarbeit ist im Wandel. Seit ca. 20 Jahren lässt sich neben dem "gewachsenen" christlichen Ehrenamt vor Ort ein neuer Typus von freiwilligen und unentgeltlichen Tätigkeiten und Diensten erkennen. Sich neue entwickelnde Projekte beim Caritasverband Westeifel e.V. sehen häufig Ehrenamtsförderung als eine wichtige Aufgabe  und als Chance zur Teilhabe.

Der Caritasverband Westeifel e. V. wird auch in Zukunft im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten Mittel zur Ehrenamtsförderung bereitstellen.

1. Vorwort
Bedarf und Zukunft der ehrenamtlichen Arbeit im Caritasverband Westeifel e.V.

2. Anforderungen an den Caritasverband Westeifel e.V.
Grundaussagen, Leitbild, Identität, Zielsetzung

3. Ehrenamtsbegriff*

4. Ehrenamt in verschiedenen Funktionen
4.1. Betätigungsfelder
4.2. Tätigkeitsprofil Ehrenamt 

5. Kompetenz- und Stellenprofil für Koordinatorinnen und Koordinatoren
5.1. Kompetenzprofil Koordinatoren
5.2. Stellenprofil Koordinator 

6. Werbung und Gewinnung von Ehrenamtlichen

7. Erstkontakt und Einarbeitung
7.1. Einführung
7.2. Einarbeitung
7.3. Qualifizierung

8. Begleitung, Beratung und Fortbildung
8.1. Begleitung und Beratung
8.2. Fortbildung

9. Ehrenamt anerkennen und würdigen 

10. Abschied nehmen im Ehrenamt 

11. Rechtliche Rahmenbedingungen und Verwaltung von Ehrenamt
11.1. Vereinbarungen mit  Ehrenamtlichen
11.2. Auslagenersatz für Ehrenamtliche
11.3.
 Versicherungsschutz 
11.4. Mitgliedschaft von Ehrenamtlichen
11.5.
 Ehrenamtsregister
11.6.
 Beschwerdemanagement