Was sagen unsere Mitarbeiter/Innen?

Carmen Basten

Ich bin sehr froh darüber, wieder im Verband tätig zu sein und schätze die vertrauten und familienfreundlichen Gegebenheiten hier.

Carmen Basten

 

Schatten Frau 2

Ich gebe der Caritas mein Gesicht weil - wir hier mit und für Menschen arbeiten
Und NICHT nur für Problemfälle!

Brigitte Pick

 

 

Rötering Andreas

"Ich habe mich eine Weile in der sog. "freien Wirtschaft" als Sozialpädagoge versucht. Auf Dauer war das für mich nichts. Jetzt bin ich froh, wieder bei einem an christliche Werte gebundenen Verband arbeiten zu können. Den CVW erlebe ich darin wirklich
                       authentisch."
                       Andreas Rötering

Schatten Frau 2

"Ich bin stolz darauf, ein kleines Rädchen im großen Getriebe der Caritas zu sein."
Hauptamtlich arbeite ich in der Buchhaltung in der Geschäftsstelle in Gerolstein und ehrenamtlich engagiere ich mich für die Prümer Tafel.
Und wenn nach einem so erfolgreichen Benefizkonzert, wie es am Samstag, 15.03.14 stattgefunden hat, die Euphorie beiderseits (von ehrenamtlichen Helfern sowie den Zuhörern) so groß ist, dann kann ich noch stolzer dem Slogan folgen: "Gutes tun tut gut!"
                  Brigitte Sohns

 

Schatten Frau 2

 "Bei Caritas habe ich familienfreundliche Arbeitszeiten, es gibt sehr tolle Mitarbeiter und
 Leitung, jeder hat ein offenes Ohr."
 Nicole Heinen

 


Schatten Frau 2

 "Ich habe mich schon beim Praktikum In die Caritas verliebt."
  Antonia Barg

 

 

 

Biegel Christoph

"Die Caritas bietet mir einen werteorientierten Arbeitsplatz und fördert meine individuellen Ressourcen. Ein wertschätzendes Miteinander, moderne Strukturen und fachlich sehr gut ausgebildetes Personal stärkt die Arbeit für unsere Klienten und ist ein deutliches Zeichen
für eines der wichtigsten Leitsätze der Caritas: "Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres
                    Handelns."
                   Christoph Biegel

 

 Mitarbeiterstimmen bei der Jahresauftaktveranstaltung 2014

Presse TV 20.01.2014 JA