Karriere

 

drei Personen aus der Leitungsfunktion

Vorhandene Leitungsstellen werden meist durch bewährte Mitarbeitende innerbetrieblich besetzt. Übrigens stellen Frauen ca. 80% unserer Leitungskräfte.
Mehr Verantwortung kann man aber auch durch die Übernahme zusätzlicher Aufgaben übernehmen.

In den Sozialstationen setzen wir in verschiedenen  Bereichen sogenannte Experten ein, die eine entsprechende Weiterbildung absolviert haben. Zu nennen sind hier PraxisanleiterInnen, WundexpertInnen, Fachkräfte für Palliativ Care sowie Beauftragte zur Qualitätsentwicklung. Wir freuen uns auf jeden, der bereit und interessiert ist, sein Wissen und Können einzubringen und fördern dies gerne.

Im Bereich der sozialen Arbeit gibt es neben den zu Eingang geschilderten Möglichkeiten der Verantwortungsübernahme als Dienststellenleitung und Fachbereichsleitung auch eine ganze Menge Chancen der Weiterbildung und Qualifikation. Außerdem können wir aufgrund unserer Aufgabenvielfalt auch immer die Möglichkeit der fachlichen Veränderung anbieten. Ein Wechsel zwischen den Fachgebieten (Bsp. von der Jugendsozialarbeit zur Schuldnerberatung) ist möglich und kann nach einer gewissen Organisationszeit realisiert werden.