Auszeichnung

Great place to work

Beste Arbeitgeber "Gesundheit & Soziales 2018"

GPtW 1Auszeichnung "Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales 2018" Caritasverband Westeifel e.V.Great place to work

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der "Wolkenburg" in Köln fand am 28. Februar die Preisverleihung des Great Place to Work Institut Deutschland statt. Der Caritasverband Westeifel e.V. nahm zum ersten Mal am "Great Place to Work" Wettbewerb teil und konnte sofort punkten. "Wir dürfen nun sagen, dass wir zu den besten Arbeitgebern im Bereich Gesundheit & Soziales in Deutschland gehören. Dass wir so gut sind, darüber war ich selbst überrascht und erfreut. Die Auszeichnung ist die Bestätigung, dass unsere strukturierte Personalentwicklungsarbeit bei unseren Mitarbeitenden eine hohe Anerkennung findet und wir auf dem richtigen Weg sind", sagt Caritasdirektor Winfried Wülferath. Ausgezeichnet wurden bei dem Wettbewerb Kliniken, Pflege- und Sozialeinrichtungen sowie ambulante Versorgungsdienste für besonderes Engagement bei der Gestaltung einer attraktiven Arbeitsplatzkultur für die Mitarbeiter. Um dies genau zu untersuchen, wurden auch alle Mitarbeiter des Caritasverband Westeifel anonym mittels eines Fragebogens gebeten zu sagen, wie etwa ihr Vertrauen in die Führungskräfte ist, wie ihre Identifikation mit dem Unternehmen und die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten sind, wie sie Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance bewerten. Und das Ergebnis war für den Caritasverband Westeifel überragend. 88 Prozent der Beschäftigten des Caritasverband Westeifel e.V. sagten: "Alles in allem kann ich sagen, dies hier ein sehr guter Arbeitsplatz und Arbeitgeber". Der Durchschnittwert bei  Pflegeeinrichtungen liegt übrigens bei 60 Prozent. "Die Befragung und die Beurteilung unserer 440 Mitarbeiter zeigt uns, dass wir ein exzellenter Arbeitgeber sind, unsere Mitarbeiter uns wertschätzen, stolz auf ihre Arbeit sind, mit Respekt behandelt werden, der Teamgeist stimmt und sie sich hier wohlfühlen. Dies ist ein Ansporn, weiter aktiv die Arbeitsbedingungen und Arbeitsplatzkultur attraktiv zu gestalten", so Caritasdirektor Wülferath.

Gezeigt hat der Wettbewerb auch, das Image des Caritasverband Westeifel e.V. genießt bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein hohes Niveau. Besonders das soziale Engagement, Qualität, Verlässlichkeit, Familienfreundlichkeit sind Kriterien, welche hoch bewertet wurden. Ebenso wird das Gemeinschaftsgefühl, das christliche Leitbild und dass bei allem der Mensch im Mittelpunkt steht, geschätzt.

Insgesamt 70.000 Personen von 177 Unternehmen des Bereichs Gesundheit & Soziales wurden in Deutschland bei dem seit 2006 jährlich durchgeführten Branchenwettbewerb
in den Kategorien Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz, Teamgeist, befragt. Gute und attraktive Arbeitsbedingungen sind ein zentraler Schlüssel für hohes Engagement und eine starke Bindung der Beschäftigten zu ihrem Unternehmen. Letztlich hängt davon der Erfolg des ganzen Unternehmens ab.